Sechs neue XXXL-Einrichtungshäuser in Ungarn

XXXLutz hatte im letzten Jahr sechs Kika-Filialen in Ungarn übernommen. Diese wurden am 15. Oktober unter der Marke XXXLutz neu eröffnet und sind mit völlig neuen und größeren Sortimenten am ungarischen Möbelmarkt präsent. Bei den Umbauten wurde besonderer Wert auf die Präsentation und Dekoration gelegt. Die Standorte: Budaörs, Györ, Pecs, Debrecen und Budapest (zwei Filialen).


Foto: (c) XXXLutz KG


Neu bei Carpet! Magazine: Der kostenlose Online-Newsletter. Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Branche und tragen Sie sich noch heute ein: Anmeldung zum kostenlosen Newsletter.





0 Ansichten