imm Cologne 2021 findet statt

Die imm Cologne wird vom 18. bis 24. Januar 2021 ihre Tore öffnen – das steht für die Veranstalter fest. Aktuell seien bereits 70 Prozent der Hallenfläche belegt, teilt die Koelnmesse mit. „Das können wir unter den derzeitigen Rahmenbedingungen als einen wirklich sehr guten Anmeldestand werten“, erklärt Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement. Er spricht von einem steigenden Interesse an der Durchführung von Präsenzmessen: „Wir wollen mutig zusammen mit der Branche den Weg in die neue Normalität gehen." Für die Sicherheit der Aussteller und Besucher hat die Koelnmesse ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet und mit den Behörden abgestimmt.


„Natürlich hängt die Besucherfrequenz von der Situation im Flugverkehr, bei der Bahn und im ÖPNV ab sowie davon, inwieweit Reisebeschränkungen aufgehoben werden. Jedoch erreichen wir trotz der derzeit bestehenden Reiserestriktionen bereits rund 90 Prozent unserer Fachbesucher“, so Pollmann. Gerade die deutsche Möbelindustrie, die ihr Auslandsgeschäft in hohem Maß auf europäische Abnehmer ausrichtet, könne von einer hohen Anwesenheitsrate ihrer Export-Kunden ausgehen. Im Jahr 2021 wird die imm Cologne wieder im Messe-Doppel mit der Living Kitchen durchgeführt.

Foto: (c) Carpet! Magazine / SN-Verlag


Neu bei Carpet! Magazine: Der kostenlose Online-Newsletter. Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Branche und tragen Sie sich noch heute ein: Anmeldung zum kostenlosen Newsletter.







7 Ansichten