Deutsche Messe: 2019 erfolgreicher als geplant, nächste Messe im Oktober

Mit einem Umsatz von 346 Mio. EUR und einem Ergebnis von 14,5 Mio. EUR blickt der Veranstalter der Domotex, die Deutsche Messe, auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Das Konzernergebnis liegt um rund 5 Mio. EUR über dem Planwert, berichtet Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe, im Rahmen der Aufsichtsratssitzung des Unternehmens.


Gründe für das gute Gesamtergebnis sind zum einen die positive Entwicklung der Großmessen in Hannover, die alle im Ergebnis besser gelaufen sind als geplant, zum anderen der ebenfalls überplanmäßige Erfolg der Aktivitäten im Ausland. Auch der Start ins Geschäftsjahr 2020 sei zunächst sehr erfolgreich gewesen. „Die positiven Vorzeichen wurden jedoch durch das Auftreten des Corona-Virus in Gänze aufgehoben.“, so Klöckner. Seit Mitte März 2020 finden keine Veranstaltungen auf dem Messegelände in Hannover statt.


Die nächste Großmesse im Kalender der Deutsche Messe ist die EuroBLECH, die für den 27. bis 30. Oktober geplant ist. Köckler: „Gemeinsam mit den zuständigen Behörden erarbeiten wir ein Sicherheits- und Hygienekonzept, das es uns erlauben wird, auch in Corona-Zeiten Messen durchzuführen.“


Neu bei Carpet! Magazine: Der kostenlose Online-Newsletter. Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Branche und tragen Sie sich noch heute ein: Anmeldung zum kostenlosen Newsletter.




0 Ansichten