Österreich: guter Zulauf in der Möbelbranche

Seit einer Woche haben die Geschäfte in Österreich wieder geöffnet, und die Resonanz ist positiv: In einigen Sparten sei die Zufriedenheit groß, schreibt die österreichische "Kleine Zeitung". Darunter: die Möbelbranche. Offenbar investiere man während der Corona-Pandemie bevorzugt in die eigenen vier Wände – gerade weil Urlaubsreisen vorerst ausfallen. Laut XXXLutz-Pressesprecher Thomas Salinger haben die Leute auf die Wiedereröffnung der Möbelhäuser gewartet und "nicht alles im Bauhaus" gekauft.


Neu bei Carpet! Magazine: Der kostenlose Online-Newsletter. Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Branche und tragen Sie sich noch heute ein: Anmeldung zum kostenlosen Newsletter.


2 Ansichten